Refluxordination Univ. Doz. Dr. Martin Riegler

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Diagnose und Therapie > Therapie > Operation
English

Operation

Die Reflux OP besteht aus zwei Schritten. Zuerst erfolgt der Verschluss der vergrösserten Lücke im Zwerchfell (Zwerchfellbruch, Hernie), dann wird das undichte Anti Reflux Ventil abgedichtet.

Diese Eingriffe werden in routinierten und spezialisierten Zentren 300 bis 400 x pro Jahr durchgeführt. Dafür ist man 1-2 Nächte im Spital. Die OP erfolgt in Allgemeinnarkose in Knopfloch Technik (Laparoskopie, Bauchspiegelung) über 4-5 Minischnitte im Oberbauch.

Im Rahmen der OP wird die vergrösserte Lücke im Zwerchfell (Bruch, Hernie) mit 2-4 Nähten auf ein normales Mass (3cm) verkleinert. Bei grossen Lücken (> 10 cm) und sehr schwachem Gewebe, wird das Zwerchfell zusätzlich mit einem Netz verstärkt.

Das undichte Anti Reflux Ventil kann nun mit folgenden Methoden abgedichtet werden:

  • Fundoplikatio: dabei wird ein Teil des Magens, der Fundus, wie ein Schal um den Ausgang der Speiseröhre gewickelt. Diese kann komplett (Nissen Fundoplikatio) oder teilweise (Toupet Fundoplikatio) erfolgen (OP Dauer 30-45 min).
  • LINX Magnet RING OP: dabei wird ein aus magnetisierten Titanperlen bestehender Ring um den Ausgang der Speiseröhre gelegt (OP Dauer 10-20 min).
  • ENDOSTIM Schrittmacher OP: hierbei werden 2 Elektroden in den Ausgang der Speiseröhre eingebracht und mit dem in der Bauchdecke fixierten Generator mittels Kabel verbunden. Dann beginnt die Elektrostimulation der Speiseröhre, die zu einer Stärkung des Anti Reflux Ventils führt (OP Dauer 30 min).

Grafik16_Manschette_Nissen.jpgGrafik15_Manschette_Toupet.jpglinxring.jpg

Von links nach rechts:

Nissen Fundoplikatio: Der Fundus des Magens wird wie ein Schal um den Ausgang der Speiseröhre gewickelt. Folge: das Anti Reflux Ventil ist verstärkt, der Reflux gebannt.

Toupet Fundoplikatio: Der Fundus des Magens wird wie ein Schal um 3/4 des Ausgangs der Speiseröhre gewickelt. Folge: das Anti Reflux Ventil ist verstärkt, der Reflux gebannt.

LINX-Ring: Der Magnetring (LINX Ring) wird um den Ausgang der Speiseröhre gelegt. Folge: das Anti Reflux Ventil ist verstärkt, der Reflux gebannt.

Quelle: Nie wieder Sodbrennen. Martin Riegler, Karin Hönig-Robier. Maudrich Verlag, Wien, Austria

Wann welche Reflux OP?

Fundoplikatio und LINX OP bannen in 80-90% der Fälle dauerhaft den Reflux. Die Vorteile der LINX OP: die kürzere OP Zeit und man kann nach der OP sofort normal Essen und trinken, der Nachteil: man muss eine entsprechend gute Transportfunktion der Speiseröhre mitbringen (zumindest 40%-100% Bolus - Transportleistung bei der Druck und Transport Messung), sonst käme es nach der OP zu Schluckstörungen. Deshalb sollte bei schwächerer Transportfunktion der Speiseröhre eine Fundoplikatio durchgeführt werden.

LINXLINX

LINX

 Der LINX Magnet-Ring

Die ENDOSTIM OP empfehlt sich bei einer sehr stark ausgeprägten Transportstörung der Speiseröhre (0% Bolus - Transportleistung bei der Druck und Transport Messung). Der Vorteil: man kann die Stimulation so einstellen, dass man kein Sodbrennen hat aber auch keine Schluckstörungen.

endostim.jpg

Endostim - Schrittmacher OP. Elektroden, die mit dem Generator in der Bauchwand verbunden sind, werden in den Ausgang der Speiseröhre eingebracht und stimulieren die Muskulatur vom Anti Reflux Ventil. Folge: das Anti Reflux Ventil ist verstärkt, der Reflux gebannt. Quelle: Nie wieder Sodbrennen. Martin Riegler, Karin Hönig-Robier. Maudrich Verlag, Wien, Austria.

Die endoskopische Fundoplikatio, also den Verschluss des Ausgangs der Speiseröhre über den Mund, wie bei einer Gastroskopie, empfehlen wir nicht. Die Daten dazu sind nicht überzeugend. Allerdings: nach einer solchen über den Mund Reflux OP kann jederzeit eine laparoskopische Reflux OP (Fundoplikatio, LINX OP) gemacht werden.

Seite
Menü
News

Buchrezension

SF Schoppmann, M Riegler (Hg.): Multidisciplinary Management of Gastroesophageal Reflux Disease [Das multidisziplinäre Management der Gastroösophagealen Refluxkrankheit]

Lesen Sie hier mehr!

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login

cheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoessac longchamp pas chergucci outlet